Die online Welt ist so vieles mehr als nur ein Ort wo man geht um Spass der besonderen Art zu haben, sich Filme an zu sehen und Zeit auf Facebook zu verbringen. Dies ist inzwischen zu einen Ort geworden, dass einen so vieles daneben anbieten kann, dass es kaum ein Bereich oder Aspekt im Leben gibt, das man dafür nicht nutzen kann. Es liegt aber an euch dies zu entdecken und die Online Medien wie Blogs, Spiele und andere lehrreiche Quellen auf zu suchen und sie mit euren Kind zusammen zu entdecken. Es ist doch am Ende so, dass man das Leben ohne das Internet heute nicht führen kann, deshalb sollte man sich doch auch Mühe geben das meiste und beste davon zu nützen.

Wie unterrichten Medien

Ihr hattet sicherlich Lehrer in euren Leben, manche habt ihr in der Schule getroffen in die ihr gegangen seit und andere kamen im Leben und lehrten euch einige Sachen. Ihr könnt aber mit Sicherheit sagen, dass ihr viel mehr von den gelernt habt die im Leben gekommen sich und zu den man die Wahl machen könnte ob man ihnen zuhören wird. Das selbe ist hierbei mit den Medien und Internet, ihr und euer Kind könnt nämlich einfach weiter gehen falls euch etwas nicht gefällt, und das lernen liegt auch an euch. Niemand bestraft ihr, falls ihr die Normen die jemand aufgestellt hat nicht triff und oft macht es euch Spass das ganze zu erleben.

Social Media ist in vielen Fällen etwas nicht so gutes, hierbei kann man aber sagen, dass es einen helfen wird. Das was euch nämlich besonders wichtig ist, ist dass ihr so viele Ressourcen in Medienunterricht findet, so dass ihr eine grösse Auswahl kriegt. So erleichtert ihr euch selbst das ganze und ihr findet dabei etwas das euch sicherlich passt. Am Ende werdet ihr glücklich sein dass ihr euren Kind eine Möglichkeit gegeben habt, in seinen eigenen Tempo zu lernen und so selber Entscheidungen zu treffen.